wohnaccessoire
wohnaccessoire

Gerade wenn man die eigene Wohnung neu eingerichtet hat, wirkt diese oft leer und langweilig. Wohnaccessoires können hier Abhilfe schaffen. Sie runden das Gesamtbild ab und können manchmal auch sehr nützlich sein. Doch welches Zubehör ist für welchen Raum geeignet?

 

Allgemein nutzbar

 

Selbstverständlich muss man sich bei einigen Wohnaccessoires nicht auf einen einzelnen Raum festlegen. Einige Gegenstände können universell eingesetzt und somit in allen Räumlichkeiten genutzt werden. Dazu zählen vor allem Bilder und Gemälde. Diese erlauben es dem Wohnungsbesitzer auch, den Stil der einzelnen Räume zu bestimmen. Klassische Gemälde mit verziertem Rahmen eignen sich gut für ein gemütliches Wohnzimmer. Abstrakte Kunst sorgt dagegen für einen moderneren Touch. Wohnaccessoires sollen der Wohnung außerdem eine persönliche Note geben. Daher bietet es sich auch an, Bilderrahmen beispielsweise selbst zu basteln. Natürlich werden diese mit privaten Urlaubsfotos gefüllt. Auch Poster und Wandteppiche sind allgemein einsetzbar. Für eine lebendige Note sorgen Pflanzen. Dabei spielt es keine Rolle, auf welche Arten man zurückgreift. In großen, offenen Räumen bieten sich größere Gewächse an, während in engeren Bereichen kleine Topfpflanzen verwendet werden sollten.

 

Badezimmer als Wohlfühloase

 

Das Badezimmer sollte nicht nur zum lästigen Zähneputzen genutzt werden. Es soll auch der Erholung dienen. Mit einigen Ergänzungen schafft man hier eine wohltuende Atmosphäre. Die Badewanne sollte selbstverständlich mit Badespielzeug ausgestattet werden. Auch Erwachsene werden ihren Spaß daran finden. Ein großer, flauschiger Teppich sorgt nach einer erfrischenden Dusche für ein angenehmes Gefühl an den Füßen. Auch optisch ist er eine deutliche Aufwertung. Für praktischen Nutzen bieten sich Handtuchhalter in verschiedenen Variationen an. Je nach Stil der Wohnung kann man hier auf hölzerne Ständer für den klassischen Touch oder moderne Metallstangen zurückgreifen. Die Handtücher an sich tragen selbstverständlich auch zum Gesamtbild des Badezimmers bei. Seifenspender neben dem Waschbecken hinterlassen einen luxuriösen Eindruck. Breite Spiegel lassen den Raum größer erscheinen. Ein Eckregal in der Dusche sorgt für Ordnung. Um auch Bademäntel unterbringen zu können, sollte man Wandhaken anbringen. Auch diese gibt es in den verschiedensten Variationen.

 

Gemütliches Wohnzimmer

 

Das Wohnzimmer soll vor allem gemütlich und einladend sein. Die richtigen Wohnaccessoires sorgen für ein angenehmes Gefühl beim Betreten des Raumes. Selbstverständlich gehört in jedes Wohnzimmer mindestens ein großer Teppich. Für das optimale Erlebnis sollte dieser sowohl zum Stil passen als auch zur Gemütlichkeit des Raumes beitragen. Wer es eher klassisch mag, könnte zum Beispiel auf einen weichen Fellteppich zurückgreifen. Felle an der Wand lassen das Zimmer ebenfalls etwas gemütlicher wirken. Stehlampen, deren Leuchtkraft variabel eingestellt werden kann, sollte man auch besorgen. Sie spenden genug Licht, um einen fröhlichen Spieleabend mit der Familie zu verbringen und sorgen bei geringerer Intensität für genug innere Ruhe beim Leseabend. Kleine Abstelltische unterstreichen den Stil des Wohnzimmers und erfüllen gleichzeitig einen praktischen Zweck. Wer seine Wohnung lieber modern einrichten möchte, könnte rund um den Fernseher herum LED-Ketten anbringen. Auf Couch und Sessel sollten möglichst viele Kissen verteilt werden. Diese geben dem Raum sowohl optisch als auch praktisch einen gemütlichen Touch.

 

Deko für den letzten Schliff

 

Um der Wohnung den letzten Schliff zu verleihen, bieten sich die verschiedensten Wohnaccessoires an. Blumenliebhaber werden viel Freude an verschiedenen Vasen haben. Diese sind in etlichen Variationen zu finden, sodass man sie stilgerecht in jedem Raum unterbringen kann. Wer nicht vor Kitsch zurückschreckt, könnte die ein oder andere Skulptur als Dekorationsmaterial nutzen. Je nach Stil der Wohnung bieten sich hier altertümliche, abstrakte oder klassische Figuren an. Besonders im Ess- und Wohnzimmer dürfen Kerzenständer nicht fehlen. Sie sorgen für eine gemütliche und romantische Atmosphäre beim gemeinsamen Abendessen oder beim Spieleabend mit der Familie. Um nicht zu vergessen, wie spät es ist, sollte man Wand- oder Standuhren in jedem Raum anbringen. Dekoschalen verhindern, dass Beistell- und Esstische zu leer aussehen. Gefüllt mit Obst, Nüssen und Süßigkeiten bringen sie Farbe und Leben in die Wohnung.